Profil

Das Architekturbüro Geller – Bornschlögl wurde im Jahr 2008 mit Sitz in Bamberg gegründet. Heute besteht das Team aus zwei Architekten, einer Innenarchitektin sowie zwei freien Mitarbeitern.

Schwerpunkt unserer Arbeit ist die denkmalgeschützte historische Bausubstanz. Von einem ersten Aufmaß, der Erfassung der Schäden sowie der Erarbeitung maßgeschneiderter Sanierungskonzepte betreuen wir unsere Objekte bis zur Ihrer baulichen Fertigstellung.

Hervorgehend aus einer intensiven Auseinandersetzung mit dem Gebäude beginnend mit dem ersten Messen und Forschen am Objekt, entwickeln wir Lösungen mit Liebe zum Detail und im partnerschaftlich konstruktiven Dialog mit unseren Bauherrn, den Fachingenieuren und beteiligten Handwerksbetrieben. Bauen ist ein komplexer Prozess, der auf Vertrauen beruht. Besonders historische Gebäude mit ihrer wechselvollen Geschichte bergen in sich oftmals Unerwartetes, sodass deren genaue Kenntnis umso wichtiger wird, auch um vorgegebene Kostenund Terminrahmen halten zu können.

Die denkmalgerechte Umsetzung der Sanierung hat für uns eine ebenso hohe Priorität wie die Funktionalität und gestalterische Qualität des Gebäudes.

Büro

Unser Leistungsspektrum beginnt bei der genauen Erfassung der zu untersuchenden Gebäude. Verformungsgerechte, tachymetrische und photogrammetrische Aufmaße liefern erste präzise Informationen. Ergänzt werde diese im Bedarfsfall durch die modernen Messmethoden des Structure from motion (SFM) oder 3D-Laser-Scannings.

Leistungen

  • Verformungsgerechtes tachymetrisches Bestandsaufmaß
  • Photogrammetrie
  • Structure from motion SFM
  • 3D-Laser-Scanning
  • Konstruktive Bauforschung, Baualterspläne
  • Raumbucherstellung
  • Restauratorik mit Ingrid Winklmann M.A.
  • Kosten- und Terminplanung
  • Entwurf- und Ausführungsplanung
  • Ausschreibung, Vergabe
  • Bauleitung
  • Schadenskartierungen
  • Sanierungskonzepte
  • Fördermittelanträge

Ausstattung

  • AutoCAD
  • TachyCAD
  • Photoplan
  • MetigoMap
  • Orca AVA
  • Photoshop
  • InDesign
  • Office

Referenzen

Sanierung · Denkmalpflege

WOHNHAUS SANDBAD 27 BAMBERG
Christian Schmidt BLFD

SCHLOSS OBBACH
Prof. Dr. Andreas Schäfer

GOLDENER ADLER HÖCHST
Konversions- Grundstücksentwicklungsgesellschaft

FRANZ-LUDWIG-GYMNASIUM BAMBERG
Stadt Bamberg

MANSARDE DOMPLATZ 1 BAMBERG
Familie Meisenbach

WEINKULTURGADEN THÜNGERSHEIM
plan_z architekten, München

MICHAELSKIRCHE ROHR – KRYPTA
Ev. Kirchengemeinde Rohr

EV. DORFKIRCHE ETZELSRODE
Ev. Kirchengemeinde Etzelsrode

ST. PETRI-KIRCHE LIEBENRODE
Ev. Kirchengemeinde Liebenrode

BARTHOLOMÄUSKIRCHE HOLBACH
Ev. Kirchengemeinde Holbach

MARIA MAGDALENA KIRCHE HAINRODE
Ev. Kirchengemeinde Hainrode

ALTENDORFER KIRCHE NORDHAUSEN
Ev. Kirchengemeinde Altendorf

EV. FILIALKIRCHE WERNRODE
Ev. Kirchengemeinde Wernrode

ST. VITI KIRCHE GUDERSLEBEN
Ev. Kirchengemeinde Gudersleben

EV. DORFKIRCHE STEINBRÜCKEN
Ev. Kirchengemeinde Steinbrücken

EV. FILIALKIRCHE HAIN
Ev. Kirchengemeinde Kleinfurra-Hain

Bauforschung · Dokumentation

FORSTHAUS WEIPELSDORF
Stadt Bamberg

SCHLOSS GREIFENSTEIN HAMMELBURG
Staatliches Bauamt Schweinfurt

GESCHÄFTSHAUS MAINKAI 40 FRANKFURT
Caritas Frankfurt

KOLPINGSHAUS FORCHHEIM
Stadt Forchheim

KLOSTER MICHELSBERG GALERIE UND KONVENTBAU
Stadt Bamberg

UNTERWIRT LANGENPREISING
Architekturbüro Rieger

LUITPOLDBAD BAD KISSINGEN
Staatliches Hochbauamt Schweinfurt

BAMBERGER DOM
Staatliches Bauamt Bamberg

GOLDENER ADLER HÖCHST
Denkmalamt Frankfurt a. M.

KAPITELSHAUS STEPHANSPLATZ BAMBERG
Ev. Kirchengemeinde St. Stephan

HISTORISCHES WOHNHAUS HALLSTADT
Stadt Hallstadt

ALTE STADTMAUER REGENSBURG
Bauforschung Roland Benke

GASTHAUS SCHWARZER BÄR ALTENBURG
Stadt Altenburg

RESIDENZ EICHSTÄTT
Architektur + Denkmalpflege D. Raffegerst

EHEM. WAISENHAUS BAMBERG
Stadtbau GmbH Bamberg

EHEM. WAISENHAUS BAMBERG
Stadtbau GmbH Bamberg

Kontakt

ARCHITEKTURBÜRO GELLER · BORNSCHLÖGL MBBH

Dipl. Ing. Architektur, Master of Arts Denkmalpflege

Eisgrube 5
96049 Bamberg

T 0951-91793034
F 0951-91793035